Bergalm

Bergalm

Bergalm mit Hirtenhaus

Bergalm mit Hirtenhaus

  • Blende: F/5.6
  • Auslösezeit: 1/400 sec
  • ISO: 100
  • Brennweite: 8mm

Bildgestaltung

Diese Bergalm habe ich 2008 im Urlaub, nach einem erfrischenden Spaziergang, in Bayern aufgenommen. Nach einem zweistündigen Marsch durch Wiesen und Wälder, bot sich dann dieser wunderbare Ausblick. Bei Naturfotografien ist es meistens schwierig, ohne Fotofilter, das Blau des Himmels und das Grün der Wiese gut und klar abgebildet zu bekommen. In diesem Fall wurde mal nicht in dem Punkt nachbearbeitet. Die Sonne kam aus der entgegen gesetzten Fotografie Richtung und nicht zuletzt wegen des sehr guten Aufnahmesensors der Kamera, sieht man das Blau und das Grün gleichermaßen gut. Die Almhütte befindet sich nicht genau in der Mitte, was das Bild ein wenig interessanter macht. Diese Form der Aufteilung einer Fotografie beschreibe ich auch nochmal bei der Eiche im Sonnenuntergang.

Fotografie-Tipps

Wenn man vor allem als Fotografie-Neuling noch nicht so recht weiß, wie man das Grün der Wiese und gleichzeitig das Blau des Himmels klar abgebildet bekommt, der kann sich mit zweierlei Mitteln helfen. Die erste Möglichkeit umfasst die Investition in einen Pol-Filter. Diese Filter können die verschiedenen Lichtspektren so verarbeiten, dass dem Bild der nötige Kontrast verliehen wird. Genauer könnt ihr das bei Schneider-Kreuznach nachlesen Die zweite Möglichkeit ist es, das Bild für die nötigen Farben nachzubearbeiten. Allerdings kann es hier vorkommen, dass die Fotografie nicht die nötigen Blautöne des Himmels enthält (der Himmel kann beim fotografieren ohne Pol-Filter weiß bleiben).