Alte Schrift im Bachmuseum

Alte Schrift im Bachmuseum

Alte Schrift von J.S. Bach

Alte Schrift im Bachmuseum Köthen

  • Blende: F/3.6
  • Auslösezeit: 1/4 sec
  • ISO: 100
  • Brennweite: 5mm

Hostorische Daten von J. S. Bach

Johann Sebastian Bach war ein deutscher Komponist, der sich vor allem durch seine Klavierstücke eine großen Namen machte. In seinen 65 Lebensjahren reiste er durch viele Städte Deutschlands. Unter anderem auch durch Köthen wo er als Kapellmeister für Fürst Leopold von Anhalt-Köthen tätig war.

Heute erinnert ein Museum an Bach, seine Werke und sein Leben. Dieses Foto von der alten Schrift im Bachmuseum stammt natürlich nicht von ihm selbst. Ich nahm es trotzdem als Motiv, weil es eine gewisse Nostalgie ausdrückt.

Fotografie-Tipps

Das schwierige bei Fotografien in Museen ist die vorherrschende Helligkeit bzw. Dunkelheit – die nicht besonders für das Fotografieren ohne Stativ ausgelegt ist. Was macht man bei dunklen Aufnahmen? Nun, entweder man benötigt eine ruhige Hand, um das Bild nicht zu verwackeln, da die Auslösezeit ja relativ hoch ist (Auslösezeit länger als 1/30 Sekunde). Oder man geht mit dem ISO-Wert ein wenig nach oben. Wie weit, muss man vom Motiv und den Lichtverhältnissen abhängig machen. Mit meiner Kamera und einem hohen ISO-Wert werden die Bilder ja leider sehr verrauscht.

An diesem Bild wurde nur der Kontrast erhöht. Sonst ist das Bild in der Ursprungsfassung erhalten und ich denke, dass auch Johann S. Bach das Bild gefallen würde :-)