Klaviertasten

Klaviertasten

Klaviertasten

Klaviertasten aus Holz

  • Blende: F/3.2
  • Auslösezeit: 1/2 sec
  • ISO: 100
  • Brennweite: 8mm

Klavier – Saiten- oder Tasteninstrument

Klaviere gibt es bereits seit mehr als 300 Jahren. Das Klavier oder auch ein Flügel ist ein besonderes Instrument. Einerseits ein Tasteninstrument, andererseits ein Saiteninstrument. Warum das Klavier oder auch Piano ein Tasteninstrument ist, ist denke ich klar. Wieso ein Saiteninstrument? Weil die kleinen Hämmerchen im Inneren gegen Saiten schlagen und dadurch Töne erzeugt werden. Dieses Klavier stammt ebenfalls aus dem Bachmuseum. Eine Besonderheit hieran: Die Tasten sind aus Holz gefertigt und nicht, wie bei modernen Klavieren, aus Kunststoff o.ä. Ob Bach jemals auf diesem Klavier spielte kann ich nicht sagen. Ein Foto war es mir aber Wert.

Bildgestaltung – Tiefenunschärfe

Bei Detailaufnahmen kann man viel mit Tiefenunschärfe arbeiten. So auch hier bei den Klaviertasten. Ein paar parallele, schräge Kanten, wie oben und unten bei den Tasten und die obere Kante des Klaviers, lassen die Fotografie dynamisch wirken. Auch immer wieder das gleiche Muster hintereinander wirkt spannend.

Fotografie-Tipps

Die Beleuchtung in Museen ist ja generell schlecht und mit Blitzeinsatz kann man sich so manches schöne Motiv versauen. Dreht man an der ISO tritt zumindest bei der Lumix FZ-18 schnell mal Bildrauschen auf. Bei der hohen Auslösezeit kann man schlecht aus der Hand fotografieren. Also benötigt man entweder ein Stativ oder eine Auflage für die Hände. Deswegen habe ich mich auf das Klavier aufgelehnt und mehrere Fotos gemacht. Ein brauchbares, nicht verwackeltes ist dieses hier.